Der magische Blumenladen Das geheimnisvolle Mädchen Für Erstleser Band 2

Violet trifft auf dem Spielplatz ein fremdes Mädchen. Die beiden verstehen sich auf Anhieb und haben zusammen großen Spaß. Die anderen Kinder berichten wiederholt davon, dass in Gegenwart des Mädchens immer unangenehme Dinge passieren. Obwohl Violet diesen Behauptungen zunächst keinen Glauben schenkt, beginnt sie dennoch zu zweifeln, als sie auf dem Wackelbalken plötzlich abrutscht. Als das Mädchen nicht mehr auf dem Spielplatz auftaucht, begibt sich Violet mit der entsprechenden Zauberblume auf die Suche nach ihr. Ob es Violet gelingen wird, dem Geheimnis auf den Grund zu gehen?

Wie ist der zweite Band des Erstlesebuches aufgebaut?

Auf der ersten sowie der letzten Doppelseite des Buches sind zahlreiche Topfpflanzen auf einem Fliesenboden zu sehen, was unmittelbar den Bezug zum Blumenladen darstellt. Die nächste Seite zeigt eine Übersicht über die bislang erschienenen Bände. Im Anschluss folgt das Inhaltsverzeichnis, welches diese fünf Kapitel umfasst:

  • Der Wackelbalken
  • Emma ist an allem schuld
  • Das magische Buch
  • Bitte öffnen!
  • Der Brief

Bevor die eigentliche Geschichte beginnt, werden die wichtigsten Charaktere in Kurzform mit Abbildung vorgestellt. Die Geschichte selbst umfasst zahlreiche Absätze und bunte Illustrationen, welche den gelesenen Inhalt bestens abbilden und ergänzen. Die Länge der Handlung erstreckt sich auf insgesamt 49 der insgesamt 64 Buchseiten. Auf den letzten Buchseiten werden weitere interessante Exemplare vorgestellt, welche die Neugier wecken sollen.

Für wen ist das Kinderbuch mit dem Titel „Das geheimnisvolle Mädchen“ geeignet?

Dank der kurzen Kapitel von durchschnittlich zehn Buchseiten ist das Buch aus der Reihe „Der magische Blumenladen“ mit dem Titel „Das geheimnisvolle Mädchen“ von Gina Mayer bestens an die Bedürfnisse von Erstlesern angepasst. Die große Fibelschrift sowie zahlreiche Absätze erleichtern Leseanfängern die Orientierung enorm. Das Kinderbuch eignet sich für Erstleser im Alter zwischen sechs und acht Jahren, wobei sich vorrangig Mädchen für die Buchreihe „Der magische Blumenladen“ begeistern.

Beim Erstlesebuch „Der magische Blumenladen – ein geheimnisvolles Mädchen“ handelt es sich um den zweiten Band speziell für Erstleser. Da dieses eine eigenständige Geschichte beschreibt, werden keine Vorkenntnisse benötigt. Somit kann der zweite Band unabhängig des ersten Buches gelesen werden und eignet sich somit für alle Kinder gleichermaßen.

Der magische Blumenladen Erstleser Band 2

Erhältlich bei*:

Welche Besonderheiten verspricht der zweite Band der Reihe „Der magische Blumenladen“?

Das Erstlesebuch mit dem Titel „Das geheimnisvolle Mädchen“ ist in großer Fibelschrift gedruckt, die angehende Leseeinsteigern beim selbstständigen Lesen des Buchinhalts unterstütz. Die zahlreichen bunten Illustrationen lockern den Text auf und laden zum Entdecken weiterer Details ein. Beispielsweise wird ein Brief als Notizzettel mit einer kindlichen Schriftart hervorgehoben sowie tierische Laute mit Hilfe von Sprechblasen dargestellt. Im Buchverlauf wird während der wörtlichen Rede ein Stottern dargestellt, welches Leseanfängern unter Umständen Schwierigkeiten bereiten könnte. Zudem könnten unter Umständen die folgenden Wörter Probleme beim eigenständigen Lesen Probleme bereiten:

  • Blumezauberin
  • Gänsehaut
  • Grimasse
  • Springbrunnen
  • Appetit

Erklärungsbedürftig sind unter Umständen die Begriffe „Aberglaube“, „Platten“, „Humbug“ und „verkohlen“.

Obwohl zahlreiche Buchseiten vollständig illustriert sind, ist stets ein klarer Kontrast gewährleistet. Auf dunklen Untergründen wechselt die Schriftfarbe von Schwarz zu Weiß.

Das Buch ist in einem handlichen Format gehalten und verspricht somit einen maximalen Lesekomfort.

Tipp:

Der erste Band der Buchreihe „Der magische Blumenladen“ für Erstleser trägt den Titel „Die verschwundenen Katzen.“

In welcher Verbindung stehen das Buchcover und der Buchinhalt des Erstlesebuches zueinander?

Im Vordergrund des Buchcovers sitzen Violet und der Kater Lord Nelson im Garten auf jeweils einer eigenen Schaukel. Im Hintergrund ist ein Mädchen mit langen schwarzen Haaren zu sehen, bei dem es sich unter Berücksichtigung des Buchtitels um „das geheimnisvolle Mädchen“ handeln könnte.

Die Abbildung des Buchcovers wurde durch den Ravensburger Verlag zur Verfügung gestellt.

Wie bewerten bisherige Käufer den zweiten Band der Buchreihe „Der magische Blumenladen“ für Erstleser?

Sowohl die Geschichte als auch die Illustrationen dieses Kinderbuchs werden von bisherigen Käufern als bestens geeignet für Erstleser bewertet. Das Erstlesebuch motiviert sogar Mädchen, die sich bislang nur wenig für das eigenständige Lesen begeistern zum Selberlesen.