Ada Albtraum und Theo Träumsüß Eine schaurig-schöne Freundschaft Band 1

Ada Albtraum steht eine entscheidende Nacht bevor. Denn sie darf zum ersten Mal einem Kind einen schaurigen Albtraum überbringen. Zeitgleich begibt sich Theo Träumsüß auf den Weg, um einen süßen Traum zu liefern. Die Überraschung ist groß, als Ada und Theo beim selben Kind aufeinandertreffen. Denn die Familien Albtraum und Träumsüß stehen miteinander in einem strengen Konflikt. Da ist Chaos vorprogrammiert.

Wie ist die Gruselgeschichte aufgebaut?

Auf der ersten Doppelseite ist eine farbenfrohe Landkarte zu sehen, auf welcher die wesentlichen Gebäude und Schauplätze der Geschichte beschriftet sind. Danach folgen eine kurze Biografie über die Autorin Laura Borio, die rechtlichen Angaben zum Buch sowie das Inhaltsverzeichnis. Letzteres gliedert sich mit durchschnittlich zehn Seiten in die elf folgenden Kapitel:

  1. Die Gri-Gra Gruuusel Nacht
  2. Die Jagd nach den Zutaten
  3. Die Dicke Dornenhecke
  4. Los geht’s!
  5. Du hast Regel Nr. 6 vergessen!
  6. Zu Hause bei Arthur Angsthase
  7. Träumsüß!
  8. Drache + Einhorn = Drachenhorn
  9. Immer dem Glimmer-Glitzer nach!
  10. Gemeinsam!
  11. Marshmallow Albtraumello

Alle Inhalte schließen sich an die vorausgehenden Geschehnisse an, woraus sich eine fortlaufende Handlung ergibt.

Im Anschluss an eine kurze Vorstellung der Charaktere der Familie Albtraum und Familie Träumsüß folgt eine weitere beschriftete Illustration der Wohnorte beider Familien, ehe die Geschichte beginnt.

Die einzelnen Kapitel sind fortlaufend nummeriert und mit der dazugehörigen Überschrift versehen. Manche Seiten sind vollständig illustriert, während andere mit in sich abgeschlossenen Abbildungen gestaltet sind. Dabei nehmen die Illustrationen gelegentlich eine ganze Doppelseite ein.

Die Textmenge je Buchseite fällt überschaubar aus und wird mit regelmäßigen Absätzen aufgelockert. Nach der Geschichte folgt ein Ausblick auf den zweiten Band mit Ada Albtraum und Theo Träumsüß.

Die letzte Doppelseite zeigt links die Familienmitglieder der Familie Albtraum und rechts die Familie Träumsüß. Die Personen sind dabei mit den entsprechenden Namen beschriftet. Die Gruselgeschichte nimmt insgesamt 112 Seite ein.

Ada Albtraum und Theo Träumsüß Eine schaurig-schöne Freundschaft von Laura Borio

Erhältlich bei*:

Für wen ist der erste Band mit Ada Albtraum und Theo Träumsüß geeignet?

Das Kinderbuch mit dem Titel „Ada Albtraum und Theo Träumsüß Eine schaurig-schöne Freundschaft“ bietet sich ab sechs Jahren zum Vor- und ab etwa acht Jahren zum Selberlesen an. Die Handlung ist fantasievoll gestaltet, wodurch die Vorstellungskraft und die Fantasie von Grundschulkindern angeregt werden.

Allerdings weicht die Geschichte mit teils skurrilen Inhalten von herkömmlichen Abenteuern ab, wobei ein gewisser Gruselfaktor nicht ausbleibt. Somit richtet sich der erste Band mit Ada Albtraum und Theo Träumsüß vor allem an Mädchen und Jungen, die sich gerne gruseln.

Durch welche Besonderheiten zeichnet sich das Kinderbuch mit Ada Albtraum und Theo Träumsüß aus?

Gleich zu Beginn des ersten Kapitels ist die Buchseite in einem gruseligen Schwarz gefärbt. Um dennoch einen klaren Kontrast sicherzustellen, wechselt die Schriftfarbe von Schwarz zu Weiß. Dies kommt im Verlauf der Handlung noch weitere Male vor.

Die Geschichte ist mit außergewöhnlichen Illustrationen in den Farben Grau-Schwarz und Grell-Grün gestaltet. Dabei sind zahlreiche gruftig-süße Abbildungen inbegriffen.

Die Beschriftungen einzelner Abbildungen sind in einer besonderen Schriftart gehalten. Der Text ist mittig auf den Buchseiten platziert, sodass zum oberen und unteren Seitenrand ein großzügiger Abstand besteht. In Kombination mit regelmäßigen Absätzen fallen die einzelnen Seiten übersichtlich aus. Gelegentlich sind vollständig illustrierte Buchseiten ganz ohne Text anzutreffen.

Die Abbildungen veranschaulichen die beschriebenen Geschehnisse eindrucksvoll und laden den Leser dazu ein, in die Geschichte einzutauchen.

Welche Details verrät das Buchcover im Hinblick auf den Buchinhalt?

Das Buchcover zeigt ein Mädchen und einen Jungen. Das Mädchen ist auffallend dünn und dunkel gekleidet und trägt eine Spinne bei sich. Der Junge ist hingegen pummelig und farbenfroh gekleidet und trägt einen rosa Hasen bei sich. Im Hintergrund befindet sich eine Stadt und sternenähnliche Elemente schmücken den Himmel. Der Buchtitel lässt vermuten, dass die beiden Kinder trotz ihrer gegensätzlichen Wirkung Freundschaft schließen. Konkrete Informationen werden allerdings nicht verraten.

Die Abbildung des Buchcovers wurde durch den Fischer Verlag bereitgestellt.

Wie bewerten bisherige Leser das Kinderbuch „Ada und Theo Träumsüß Eine schaurig-schöne Freundschaft“?

Derzeit liegen noch keine öffentlichen Kundenbewertungen vor. Alle Exemplare, die auf buchnavi zu finden sind, werden vorab gewissenhaft gelesen, sodass dennoch eine erste Einschätzung möglich ist:

Buchnavi Bewertung: Die Geschichte ist unterhaltsam und spannend aufbereitet, wobei die Familien Albtraum und Träumsüß kaum unterschiedlicher sein könnten. Die Handlung vereint gruselige Momente mit traumhaften fantasievollen Szenen.