Eddy Einhorn und die Dinosaurier

Emily und Elisa sind Zwillingsschwestern und mächtig stolz darauf, zusammen mit ihren Eltern auf einem richtigen Bauernhof zu leben. Eines nachts beschließen die beiden, ihren Pferden im Stall einen Besuch abzustatten. Dabei machen die Zwillinge eine außergewöhnliche Entdeckung. Eddy, der freche Hengst, hat sich in ein sprechendes Einhorn verwandelt. Daraufhin beginnt ein aufregendes Abenteuer.

Wie ist das Einhornbuch aufgebaut?

Das Kinderbuch „Eddy Einhorn und die Dinosaurier“ von Frank Queißer beginnt mit den rechtlichen Informationen zum Buch. Danach besteht die Möglichkeit, den eigenen Namen auf die Zeile unter der Überschrift „Dieses Buch gehört“ einzutragen.

Direkt im Anschluss folgt die eigentliche Geschichte. Die einzelnen Seiten weisen ein Zusammenspiel von Text und farbenfrohen Illustrationen auf. Diese befinden sich entweder über oder unter dem Text. Gelegentlich sind auch vollständig illustrierte Buchseiten ganz ohne Text anzutreffen, welche teilweise nahtlos von der linken auf die rechte Buchseite übergehen. Regelmäßige Absätze lockern die Inhalte entsprechend auf. Abschließend wird mit einer kurzen Vorschau die Neugier des Lesers für das nächste Abenteuer mit Eddy Einhorn geweckt.

Die Einhorngeschichte beläuft sich auf insgesamt 46 Buchseiten und ist in keine eigenständigen Kapitel unterteilt.

Eddy Einhorn und die Dinosaurier

Erhältlich bei*:

Für wen ist das Buch „Eddy Einhorn und die Dinosaurier“ geeignet?

Das Abenteuer mit Eddy Einhorn zieht vor allem Kinder zwischen drei und fünf Jahren in seinen Bann. Die Inhalte sind mit liebevollen und kindgerechten Illustrationen dargestellt, woran sich vor allem Mädchen erfreuen. Thematisch beschäftigt sich das magische Abenteuer jedoch auch mit Dinosaurier, sodass dieses grundsätzlich für Jungen infrage kommt.

Die Handlung regt die Vorstellungskraft und Fantasie von Kindern an und vermittelt ganz nebenbei erste Kenntnisse aus der Welt der Dinosaurier.

Durch welche Besonderheiten zeichnet sich das Kinderbuch aus?

Das quadratische Format macht das Bilderbuch besonders kompakt und handlich, sodass dieses bereits bei kleinen Kindern gut in den Händen liegt. Zu Beginn der Geschichte wird der Leser vom Autor persönlich mit „euch“ angesprochen, was unmittelbar eine Begegnung auf Augenhöhe schafft.

Die Sprache des Einhorns ist in einem außergewöhnlichen Dialekt gehalten, welcher sich in der Schreibweise widerspiegelt. Darüber hinaus lernt der Leser ein paar Dinosaurierarten kennen. Hierzu gehören:

  • Brontosaurus
  • Patagotitan
  • Tyrannosaurus Rex

Manche Begriffe können unter Umständen für jüngere Kinder zunächst noch erklärungsbedürftig sein. Dies sind zum Beispiel:

  • Triumphieren
  • Passagiere
  • insistieren
  • Perplex
  • Trio
  • rüde
  • Areal

Tipp:

Das Kinderbuch Eddy Einhorn und die Dinosaurier ist sowohl als englischsprachige Ausgabe* und als Hörbuch* erhältlich.

Welche Details sind dem Buchcover im Hinblick auf den Buchinhalt zu entnehmen?

Auf dem farbenfrohen Buchcover ist ein schneeweißes Einhorn zu sehen, auf dem zwei Mädchen reiten. Die Umgebung ist geheimnisvoll und zugleich magisch gehalten. Was es allerdings mit den im Buchtitel erwähnten Dinosauriern auf sich hat, wird noch nicht verraten.

Die Abbildung des Buchcovers wurde durch den Autor Frank Queißer bereitgestellt.

Wie bewerten bisherige Kunden das Buch „Eddy Einhorn und die Dinosaurier“?

Bereits vorhandenen Kundenbewertungen ist zu entnehmen, dass es sich um eine spannende Geschichte mit liebevollen Details handelt.

Buchnavi Bewertung: Die Einhorngeschichte ist spannend und zugleich fantasievoll aufbereitet. Dennoch werden die Inhalte leicht verständlich und kindgerecht vermittelt. Auf diese Weise wird bereits bei den Kleinsten die Vorstellungskraft für eine magische Welt geweckt.

1 Gedanke zu „Eddy Einhorn und die Dinosaurier“

Kommentare sind geschlossen.