Emil und der Hut voller Mut vom ängstlichen Erdmännchen zum mutigen Helden

Erdmännchen Emil lebt in der afrikanischen Savanne, wo zahlreiche Gefahren lauern. Emil ist besonders vorsichtig und ängstlich, bis er einen geheimnisvollen Hut entdeckt. Sobald Emil diesen trägt, fühlt er sich mutig und erlebt spannende Abenteuer bei denen er anderen Tieren hilft. Mit der Zeit wird Emil klar, dass er auch ohne seinen Hut mutig sein kann.

Wie ist das Bilderbuch aufgebaut?

Zu Beginn der Geschichte „Emil und der Hut voller Mut“ von Annika Debschütz-Frey sind die rechtlichen Informationen zum Buch angeführt. Direkt im Anschluss beginnt die eigentliche Geschichte mit einer persönlichen Ansprache des Lesers.

Das Kinderbuch ist in keine Kapitel gegliedert und weist auf jeder Seite eine überschaubare Textmenge auf. Der Text ist dabei blockweise mit Absätzen gestaltet.

Die Buchseiten sind allesamt vollständig illustriert, wobei die Abbildungen teilweise eine ganze Doppelseite einnehmen.

Nach der Geschichte schließen sich ein Bonus-Teil sowie ein Chamäleon-Versteckspiel an. Auf der letzten Buchseite befindet sich das Impressum. Insgesamt umfasst das Kinderbuch „Emil und der Hut voller Mut“ 42 Seiten.

Emil und der Hut voller Mut vom ängstlichen Erdmännchen zum mutigen Helden
Emil und der Hut voller Mut

Tipp:

Das Mutmach-Buch „Emil und der Hut voller Mut“ kann direkt bei Amazon bestellt werden.

Für wen ist die Geschichte „Emil und der Hut voller Mut“ geeignet?

Das Bilderbuch ist für Kinder im Alter zwischen drei und acht Jahren geeignet. Während sich Kindergartenkinder vorrangig für die farbenfrohen Illustrationen begeistern, gelingt es Grundschülern ab der ersten Klasse, die Botschaft der Mutmach-Geschichte zu verstehen.

Die Handlung ist in Reimen verfasst, sodass diese für Kinder besonders leicht zu verstehen ist. Bis zur zweiten Klasse bietet es sich an, die Handlung vorzulesen. Fortgeschrittenen Erstlesern ab etwa sieben Jahren gelingt es, die Tiergeschichte selbstständig zu lesen.

Das Kinderbuch „Emil und der Hut voller Mut“ handelt von einem ängstlichen Erdmännchen, das auf seinem Abenteuer verschiedene Situationen meistert. Dabei ist ein geheimnisvoller Hut von wesentlicher Bedeutung. Neben Emil dem Erdmännchen kommen weitere Tiere wie unter anderem eine Hyäne, ein Elefant, ein Nashorn und ein Löwe vor. Die Handlung vermittelt wichtige Werte, sodass sich die Tiergeschichte für Mädchen und Jungen gleichermaßen eignet.

Welche Botschaft transportiert das Kinderbuch?

Diese Mutgeschichte vermittelt gleich mehrere Botschaften. Die Kraft, seine innere Stärke zu finden, steht dabei an zentraler Stelle. Zudem zeigt das Bilderbuch wichtige gesellschaftliche Werte wie Hilfsbereitschaft, Zusammenhalt und Empathie auf.

Der Leser begleitet das Erdmännchen Emil auf einem emotionalen Abenteuer, bei dem Höhen und Tiefen nicht ausbleiben. Dabei gelingt es dem Leser, Emils Sichtweise anzunehmen und gemeinsam mit dem Erdmännchen Ängste zu überwinden. Dadurch wird das Selbstvertrauen von Kindern gefördert und gestärkt.

Die Reime unterstützen außerdem das Sprachverständnis und erweitern den bestehenden kindlichen Wortschatz.

Durch welche Besonderheiten zeichnet sich das Mutmach-Buch aus?

Das Bilderbuch „Emil und der Hut voller Mut“ ist in einem handlichen DIN A 4 Format gehalten. Die großformatigen und liebevollen Illustrationen laden zum Entdecken weiterer Details ein. Obwohl die Buchseiten vollständig illustriert sind, ist stets ein klarer Kontrast gewährleistet, was einen maximalen Lesekomfort gewährleistet. An Stellen mit einem dunklen Untergrund wechselt die Schriftfarbe gelegentlich von Schwarz zu Weiß.

Die regelmäßigen Absätze lockern den Text auf und schaffen eine übersichtliche Struktur. Dank der Reime wird die Handlung kurzweilig und lässt sich flüssig lesen. Lediglich einzelne Begriffe sind unter Umständen zunächst noch erklärungsbedürftig oder fallen beim Selberlesen schwer. Hierzu gehören:

  • Fata Morgana
  • Beige
  • Einbildungsblase
  • Schwarzbüffelherde

Die Buchseiten besitzen einen leichten Glanz, was der Geschichte einen zusätzlichen Charme verleiht. Drei wichtige Sätze sind in Schreibschrift und in einer abweichenden Farbe gestaltet.

Der Bonus-Teil nach der Geschichte bietet mit zwei QR-Codes die Möglichkeit, die Handlung als Hörbuch zu erleben sowie Ausmalbilder passend zur Mutmach-Geschichte zu erhalten.

Das Chamäleon-Versteckspiel ermöglicht es außerdem, die Geschichte aus einer vollkommen neuen Perspektive zu erleben.

Welche Details sind dem Buchcover im Hinblick auf den Buchinhalt zu entnehmen?

Das Buchcover zeigt eine Steppenlandschaft mit einem Erdmännchen im Vordergrund. Dieses trägt einen großen Hut auf dem Kopf. Der Buchtitel lässt vermuten, dass es sich hierbei um das Erdmännchen Emil handelt.

Die Abbildung des Buchcovers wurde durch den HappyWu Verlag bereitgestellt.

Wie bewerten bisherige Käufer das Buch „Emil und der Hut voller Mut“?

Bisherige Leser beschreiben die Mutmach-Geschichte als fantasievoll und die Illustrationen als liebevoll. Als besonders positiv wird hervorgehoben, dass der pädagogische Aspekt nicht zu kurz kommt.

Buchnavi Bewertung: Die in Reimen verfasste Tiergeschichte ist kindgerecht aufbereitet. Die liebevollen Illustrationen veranschaulichen die beschriebenen Inhalte zudem eindrucksvoll und laden zum Entdecken weiterer Details ein. Der Bonus-Teil verspricht interessantes Zusatzmaterial und das Chamäleon-Versteckspiel rückt die Geschichte in einen neuen Blickwinkel.