Kami und Mika Band 1 – Die phantastische Reise nach Wolkenhain

Die Zwillinge Kami und Mika verbringen gemeinsam Zeit im Kinderzimmer, als plötzlich ein riesiger rosaner Teppich durch das Fenster eindringt und die beiden einfach mitnimmt. Kurze Zeit darauf finden sich die beiden in einem magischen Wolkenland wider. In Wolkenhain gelten keine festen Regeln, wie Konrad das Chamäleon eindrucksvoll an seiner pinken Farbe zum Ausdruck bringt. Als dieser jedoch immer blasser und schwächer wird, setzen Kami und Mika alles daran, um Konrad zu helfen.

Wie ist der erste Band mit Kami und Mika aufgebaut?

Auf der ersten Doppelseite werden die Hauptcharaktere farblich und mit den dazugehörigen Namen vorgestellt. Danach folgt eine kurze Biografie über die Autorin Regina Feldmann und die Illustratorin Ayse Klinge.

Darauf schließt sich das Inhaltsverzeichnis bestehend aus insgesamt neun Kapiteln an. Diese tragen die folgenden Überschriften:

  • Ein ungewöhnlicher Morgen
  • Der große Irrtum
  • Der Glühbienchentag
  • Die Landkarte
  • Die Reise zur türkisen Insel Alumin
  • Die Suche nach dem Aquarellwasserfall
  • Überraschung am Aquarellwasserfall
  • Der Tauschhandel
  • Die Glühbienchennacht

Alle Kapitel bauen lückenlos aufeinander auf und bilden insgesamt eine vollständige Geschichte. Die einzelnen Buchseiten weisen hauptsächlich Text mit zahlreichen Absätzen auf.

In regelmäßigen Abständen sind bunte Illustrationen neben und über dem Text zu finden. Vereinzelt sind die Buchseiten auch vollständig mit großformatigen bunten Abbildungen ganz ohne Text ausgestaltet. Gelegentlich bilden ganze Doppelseiten übergreifend ein Gesamtbild. Im Anschluss an die Geschichte werden auf der letzten Doppelseite die magischen Wesen aus der Geschichte in Farbe und mit Namen dargestellt.

Das Vorlesebuch nimmt insgesamt 160 Seiten inklusive 72 farbiger Abbildungen ein.

Kami und Mika Band 1 ist eine magische Geschichte die die Fantasie von Kindern anregt.

Erhältlich bei*:

Tipp:

Die Autorin Regina Feldmann bietet in regelmäßigen Zeitabständen persönliche Lesungen an. Weitere Informationen zu den Terminen und Orten finden sich auf ihrer Webseite unter dem Menüpunkt Lesungen.

Für wen ist das Vorlesebuch geeignet?

„Mika und Kami – Die phantastische Reise nach Wolkenhain“ ist eine magische Geschichte, die für alle Kinder ab 7 Jahren und für Erwachsene gleichermaßen infrage kommt. Dieses Kinderbuch eignet sich sowohl zum Vor- als auch Selberlesen. Lediglich die magischen Begriffe könnten Kindern beim Selberlesen anfangs noch etwas schwerfallen.

Thematisch ist dieses Kinderbuch für all diejenigen interessant, die sich für magische Abenteuergeschichten interessieren.

Durch welche Besonderheiten zeichnet sich das Kinderbuch „Kami und Mika – Die phantastische Reise nach Wolkenhain“ aus?

Die Geschichte ist in regelmäßigen Abständen mit bunten Illustrationen versehen. Teilweise sind die Buchseiten vollständig bunt eingefärbt. Durch die Aufteilung in einzelne Kapitel lassen sich bequeme Lesepausen einlegen.

Die Wortwahl ist einfach gehalten, sodass die Geschichte für Kinder leicht zu verstehen ist. Die Geschehnisse werden detailliert und eindrucksvoll beschrieben, sodass sich der Leser problemlos in die Lage der Charaktere hineinversetzen kann.

Lediglich die Frisur „Dutt“ könnte bei Kindern zunächst noch erklärungsbedürftig sein. Zusätzlich kommen phantasievolle magische Wesen in der Geschichte vor, die die Fantasie der Kinder anregen. Hierzu gehören unter anderem:

  • Aluminosaurus
  • Wuppis
  • Pegasus-Kuh
  • Phönix
  • Flugkrabben
  • Glühbienchen

Welche Details sind dem Buchcover im Hinblick auf die Geschichte zu entnehmen?

Auf dem Buchcover sind mehrere magische Tiere inmitten von Bäumen zu sehen. Dabei sitzen zwei Kinder auf einer fliegenden Kuh.

Das Buchcover wurde durch den Sauerländer Verlag zur Verfügung gestellt.

Wie bewerten bisherige Käufer das Buch „Kami und Mika – Die phantastische Reise nach Wolkenhain?“

Bisherige Kunden beschreiben die Geschichte als phantasievoll und spannend. Die bunten Illustrationen werden ebenfalls als passend und ansprechend hervorgehoben. Einzelne Leser fühlen sich zum Träumen animiert.

Buchnavi Bewertung: Beim ersten Band des Kinderbuchs „Kami und Mika – Die phantastische Reise nach Wolkenhain“ handelt es sich um eine magische Geschichte, die phantasievoll und kurzweilig auf Augenhöhe aufbereitet ist. Dabei wird die Vorstellungskraft des Lesers angeregt.