Tomte Tummetott – der Kinderbuch-Klassiker von Astrid Lindgren

Sobald der letzte Bauernhof Bewohner eingeschlafen ist, begibt sich der Wichtel Tomte Tummetott auf den Weg, um über jeden einzelnen zu wachen. Dabei raunt er den Tieren zuversichtliche Wichtelworte zu. Dabei hinterlässt Tomte Tummettot kleine Fußabdrücke im Schnee. Ob es dem Wichtel gelingt, die Hofbewohner weiterhin ungesehen zu beschützen?

Wie ist das Tomte Tummetott Buch aufgebaut?

Der Bilderbuch-Klassiker „Tomte Tummetott“ von Astrid Lindgren beginnt mit einer knappen Biografie der Autorin. Danach folgt mit 28 Buchseiten die eigentliche Geschichte. Je Doppelseite ist eine Buchseite vollständig illustriert, während die gegenüberliegende eine überschaubare Textmenge auf weißem Hintergrund aufweist. Die Geschichte ist in keine einzelnen Kapitel unterteilt.

Tomte Tummettot von Astrid Lindgren ist ein skandinavischer Kinderbuch-Klassiker.

Erhältlich bei*:

Für wen ist das Bilderbuch geeignet?

Die allgemeine Altersempfehlung für diesen Kinderbuch-Klassiker beläuft sich auf etwa vier Jahre. Denn die Wintergeschichte ist leicht verständlich aufbereitet, sodass bereits Vorschulkinder den Inhalt verstehen können. Die Geschichte mit Tomte Tummetott eignet sich sowohl zum Vorlesen als auch zum Selberlesen ab etwa sechs Jahren.

Thematisch geht es um einen Wichtel, der den schlafenden Hofbewohnern nachts einen Besuch abstattet. Somit kommt das Bilderbuch von Astrid Lindgren für Mädchen und Jungen gleichermaßen infrage.

Welche Botschaft transportiert der Kinderbuch-Klassiker?

Bei diesem Tomte Tummetott Bilderbuch handelt es sich um einen skandinavischen Kinderbuch-Klassiker. Denn in Schweden gilt der Wichtel als guter Geist, der jedes Haus beschützt. Mit diesem Kinderbuch bringt Astrid Lindgren diesen Brauch allen Kindern näher.

Durch welche Besonderheiten zeichnet sich das Kinderbuch mit Tomte Tummetott aus?

Im gesamten Bilderbuch ist jede Doppelseite in eine Seite Text und eine Seite Illustration unterteilt. Der Satzbau ist einfach und kurz gehalten, was die Geschichte insbesondere für jüngere Kinder leicht verständlich macht. Einzelne Wortwiederholungen geben der Handlung einen festen Rahmen. Die Worte und Gedanken von Tomte Tummetott sind in Rot gehalten und heben sich somit von der Geschichte ab.

Die Illustrationen stellen den Inhalt detailliert dar, sodass sich die Leser in die Geschichte hineinversetzen können. Das Kinderbuch ist im Querformat gehalten, was beim Vorlesen für einen angenehmen Lesekomfort sorgt.

Tipp:

Beim Erstlesebuch mit dem Titel „Pelle zieht aus“ handelt es sich um ein weiteres Exemplar von Astrid Lindgren.

In welchem Zusammenhang stehen das Buchcover und die Wintergeschichte?

Das Buchcover zeigt eine nächtliche Winterlandschaft mit mehreren Gebäuden. In der Mitte sind Fußabdrücke sowie ein Wichtel zu sehen, der sich den Gebäuden nähert.

Die Abbildung des Buchcovers wurde durch den Oetinger Verlag bereitgestellt.

Wie bewerten bisherige Käufer das Tomte Tummetott Buch?

Bisherige Leser empfinden den Text für Kinder ab vier Jahren zwar geeignet, die Illustrationen werden jedoch teilweise als zu düster bewertet. Insgesamt kommt die Geschichte bei den meisten Käufern gut an.

Buchnavi Bewertung: Die Wintergeschichte ist dank der kurzen Sätze und des einfachen Satzbaus auch für jüngere Kinder leicht zu verstehen. Das Verhältnis zwischen Illustration und Text ist angemessen, sodass sich das Lesen dieses Kinderbuches als kurzweilig gestaltet.